Community Talk 15: zerforschung

Bild von Philip Steffan

von Philip Steffan

Nach der Sommerpause sind die Community Talks wieder zurück: Alle paar Wochen treffen sich an einem Dienstag um 17 Uhr Leute aus der Jugend hackt Community zu einem Gespräch über Aspekte von Technik und Gesellschaft. Am 28. September ging es um Sicherheitslücken:

Dazu hatte Liv vier Mitglieder von zerforschung zu Gast, einer Gruppe von jungen Internetmenschen, die gerne Sicherheitslücken in schlechter Software ausfindig machen und darüber höchst anschaulich berichten. Was bedeutet zerforschung? Laut ihrem ersten Blogpost aus dem September 2020 ist das „Erkenntnisgewinn durch Kaputtmachung“. Seitdem haben sie bereits das Audio-Social-Network Clubhouse, diverse Lieferdienste und viel zu viele Corona-Teststationen zerforscht.

Weil es so spannend war (und ein Livestream in kein Sendeschema passen muss), hat Liv sogar mehr als eine Stunde lang mit Consti, Karl, robbi und Thomas gesprochen.

Links zur Sendung:

Werde jetzt Fördermitglied von Jugend hackt und unterstütze junge Menschen dabei, mit Code die Welt zu verbessern.

So einfach geht’s