Ganz viel Inhalt und dazu noch Diversity-Plätze

Das Jugend hackt Jahr 2018 nimmt langsam an Fahrt auf. Den Start machen dieses Jahr Köln, Schwerin und Frankfurt/Main. Das Team unseres Neuzugangs Schwerin hat sich schon in diesem Blogpost vorgestellt. Jetzt ziehen Köln und Frankfurt nach! Welche Themen wir bei beiden Events in den Mittelpunkt stellen, erfahrt ihr weiter unten.

Du bist dir (noch) nicht sicher, ob Jugend hackt das Richtige für dich ist?

Wir sind uns sicher, wenn du schon hier gelandet bist, dann ist auch Jugend hackt das Richtige für dich :) Du kannst dich aber auch gerne von unserer Teilnehmerin Rebecca und unserer Mentorin Fiona überzeugen lassen.

Diversity-Plätze <3

Außerdem haben wir für die anstehenden Events in Köln, Schwerin und Frankfurt ein paar reservierte Diversity-Plätze. Diese sind explizit für Mädchen*, Jugendliche mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund und andere Menschen, die viel zu selten mit Technik in Verbindung gebracht werden, reserviert. Wenn das auf dich zutrifft und du Lust auf Jugend hackt hast, dann schreib uns doch kurz an info@jugendhackt.org.

Warum wir denken, dass das wichtig ist, kannst du in unserem Code of Conduct nachlesen.

Das Motto in Köln: Wir sind nicht Alle!

Schon bald startet Jugend hackt in Köln in die vierte Runde! Vom 11.-13. Mai findet #jhcgn2018 im Tor 28 in Köln statt. In diesem Jahr möchten wir uns besonders mit dem Thema Diversität, bzw. Vielfalt beschäftigen:

Jugend hackt heißt, mit Code die Welt zu verbessern. Nicht nur für uns, nicht für einzelne Gruppen, sondern für alle Menschen. Um das zu schaffen, müssen wir offen sein. Denn ganz gleich, wie viele Menschen wir kennen, für wie viele wir sprechen: Wir sind nicht Alle! Es gibt immer noch mehr Menschen, die es mit ihren Bedürfnissen wahrzunehmen gilt. Mehr Meinungen, die gehört werden wollen. Mehr Einzigartigkeit, die respektiert werden muss.

Bei Jugend hackt in Köln wollen wir Ideen und Werkzeuge entwerfen, die manch ungehörter Gruppe mehr Gehör verschaffen können. Die zeigen, dass Vielfalt Normalität ist. Die Filterblasen platzen lassen. Die Diskriminierung auflösen können und dazu beitragen, dass mehr von „anders” zu „uns” gehört.

Durchgeführt wird das Event von die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW als regionaler Partner vor Ort. Kooperationspartner ist die Stadt Köln. Als Förderer und Sponsoren wirkten codecentric AG, REWE Systems, Adesso insurance solutions, cyber:con GmbH und das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das Motto in Frankfurt/Main: Gemeinsam anders sein

Im Juli 2017 fand das erste Jugend hackt Frankfurt/Main im Rahmen des Festivals NODE Forum for Digital Arts statt. Und weil es richtig gut war und super spannende Projekte dabei entstanden sind, verkünden wir hiermit feierlich: Tadaa! Das Jugend hackt Frankfurt/Main 2018 findet statt! Vom 15. bis 17. Juni sind wir im Museum für Kommunikation Frankfurt – also quasi nachts im Museum \o/

Wie immer unter dem Jugend hackt-Motto “Mit Code die Welt verbessern” denken wir dieses Jahr besonders darüber nach, wie wir im Netz “Gemeinsam anders sein” können. Was kannst Du dazu beitragen, dass die digitale Gesellschaft offener, bunter und vielfältiger wird? Was müssen wir entwickeln und verändern, damit möglichst viele Menschen mitmachen und gesehen werden? An den drei Tagen werden wir diskutieren, Technologie hinterfragen, programmieren, experimentieren und Prototypen entwickeln.

Vor Ort durchgeführt wird das Event vom NODE e.V. Partner und Förderer sind außerdem das Museum für Kommunikation, das Jugend- und Sozialamt und das Kommunale Jugendbildungswerk Frankfurt. Zusätzlich finanziell unterstützt wird Jugend hackt in Frankfurt dieses Jahr u.a. von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt und der DENIC eG.

Jetzt anmelden!

Ihr findet die Themen genauso spannend, wie wir? Dann nichts wie ran an die Tasten und Anmelden :)

Anmelden für Köln
Anmelden für Schwerin
Anmelden für Frankfurt/Main

Natürlich könnt ihr, wie immer bei Jugend hackt, auch zu anderen Themen, die euch interessieren, Projekte entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.