Herausforderung

Vom 14.-16. Oktober laden wir 120 begeisterte Coder/innen und Bastler/innen nach Berlin ein. Im Rahmen der Code Week findet dann unser jährliches Hauptevent statt. Egal, ob ihr schon mal an einem Jugend hackt teilgenommen habt oder euch noch fragt, ob ihr überhaupt “gut genug” seid: Meldet euch an!

Auch dieses Jahr beschäftigen uns die weltweiten Fluchtbewegungen von Menschen aus Kriegsgebieten in sicherere Heimaten sehr. Vor allem der Hass, der geflüchteten Menschen in Deutschland entgegen schlägt, macht uns nachdenklich. Offenbar gibt es auf dem Weg zu einem friedlichen Zusammenleben in einer komplexen Welt noch viele Grenzen im Kopf.

“Grenzen im Kopf” – das ist das Motto unseres Events. Wir wollen die Verantwortung, unsere Gesellschaft zu gestalten, nicht länger nur an „die Politik“ oder andere Instanzen abgeben. Stattdessen wollen wir die Scheinwerfer auf uns selbst und unsere eigenen Möglichkeiten lenken: Welchen Beitrag kann ich selbst zur Integration von Menschen mit Fluchterfahrung leisten? Welche Grenzen verlaufen in unseren Köpfen? Wie können wir sie überwinden zugunsten der Gesellschaft, in der wir leben wollen? Und wie kann uns Technologie dabei helfen?

Beim letztjährigen Themenschwerpunkt #refugeeswelcome haben Jugend hackt-Teilnehmer/innen in ihren Projekten viele Chancen und Möglichkeiten zur Integration von Menschen mit Fluchterfahrung aufgezeigt. In diesem Jahr möchten wir das große Thema mit euch gemeinsam weiterdenken und bei uns selbst ansetzen. Natürlich könnt ihr aber wie immer bei Jugend hackt auch an anderen Themen arbeiten, die euch unter den Nägeln brennen.

Wir sind gespannt auf dich und deine Ideen!

Mehr Infos und Anmeldung

Facts

WANN?
Vom 14. bis 16. Oktober 2016.

WO?
Der Hackathon findet im bewährten Jugendhaus Königstadt und dem FabLab Berlin statt. Die Abschlusspräsentation bekommt dieses Jahr eine ganz große Bühne, nämlich die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Mehrere Anfahrtswege zum Jugendhaus findet ihr hier.

WER?
Jugend hackt ist für Computer- und Technikbegeisterte zwischen 12 und 18 Jahren offen. Die Veranstaltungssprache ist deutsch. Wenn du eine Übersetzung brauchst, schreib uns!

ÜBERNACHTEN?
Übernachtet wird wieder im Hotel Meininger, das 5 Fußminuten vom Jugendhaus entfernt liegt.

KOSTEN?
Für die Übernachtung und Verpflegung fallen 20 Euro an, die wir von euch bei der Ankunft im Jugendhaus einsammeln. Die Reisekosten übernehmen wir gern für diejenigen von euch, die nicht genügend Geld für ein Bahn- oder Busticket haben. Mehr Infos dazu gibt es hier.

NOCH FRAGEN?
Mail: berlin@jugendhackt.de
Twitter: @jugendhackt

Programm

An drei spannenden und ereignisreichen Tagen habt ihr Zeit, gemeinsam mit einem kleinen Team ein eigenes Projekt zu entwickeln und umzusetzen, das euch das Leben erleichtert oder gleich die ganze Welt verbessert. Egal, was ihr entwickelt und ob euer Projekt komplett fertig wird – bei Jugend hackt habt ihr endlich die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Interessierten etwas Neues, Eigenes auszuprobieren.

Freitag

ab 15 Uhr Anreise
17 Uhr Begrüßung
18 Uhr Abendessen
anschließend Brainstormingphase
21 Uhr Vortrag
23 Uhr Lichter aus

Samstag

ab 8 Uhr Frühstück im Meininger Hostel
9 Uhr Start für alle im Jugendhaus
anschließend Gruppenfindung und los gehts!
ca 13 Uhr Mittagessen
anschließend Lightningtalks und weitercoden (basteln, lernen..)
18 Uhr Abendessen
23 Uhr Lichter aus

Sonntag

ab 8 Uhr Frühstück im Meininger Hostel
ab 8.30 Uhr Jugendhaus offen
9 Uhr Start im Jugendhaus
bis 10.30 Uhr Projekte fertig stellen und ab zur Präsentation in die Volksbühne
ab 11 Uhr Eintreffen der Presse und Gäste (insbesondere eure Eltern sind herzlich eingeladen!)
11.30 Uhr Abschlusspräsentation 
14 Uhr Verabschiedung
ab 14.30 Uhr Abreise

Partner

Förderer

Sponsoren

Unterstützer