Maker Faire Berlin – Wir sind dabei!

Jugend hackt ist Community-Partner der maker faire Berlin. Das heißt, wir können euch dieses Jahr eine eigene, große Fläche bieten, um eure Projekte zu präsentieren, ein bisschen rumzuhängen oder selber etwas zu basteln.

Ihr habt Lust mit uns vom 10. bis 11. Juni 2017 den Stand in Berlin zu gestalten? Dann meldet euch bis zum 3.05.2017 unter info@jugendhackt.org

Wir stellen uns ein buntes Programm aus Workshops, Ausstellung von Jugend hackt Projekten, Kurz-Vorträgen uvm. vor. Und am besten noch einen Livestream nach Hamburg, denn dort findet parallel Jugend hackt statt. Schreibt uns eure Ideen und was ihr braucht, um diese auf der maker faire umzusetzen. Dafür bekommt ihr kostenlosen Eintritt auf die maker faire, Zugang zu allen Workshops und Vorträgen uvm. Leider können wir keine Fahrt- und Übernachtungskosten übernehmen, da wir für die maker faire bislang keine eigene Finanzierung haben. Falls das eine Teilnahme von euch verhindert, schreibt uns bitte dennoch – evtl. können wir im Einzelfall doch etwas möglich machen. Vor allem können wir dann sehen wie groß euer Interesse an der maker fair ist und mit diesem Wissen für 2018 dann neue Gelder von Sponsoren auftreiben. Wir sind der Meinung, das Jugend hackt und die zahlreichen maker faires besonders gut zusammen passen. Das zeigten schon die beiden Events letztes Jahr in Hannover und Berlin und auch dieses Jahr werden wir immer wieder aufeinander treffen \o/

Falls ihr euch schon über den Call for maker direkt angemeldet habt, meldet euch dennoch nochmal bei uns, dann bündeln wir unsere Angebote und können zusammen einen großen Stand gestalten!

Bitte meldet euch bis 3.5. unter info@jugendhackt.org!

Wir freuen uns auf euch!

 

Was ist die Maker Fair?

Für alle, die die Maker Fair bislang nicht kennen! Es lohnt sich :)

Auf der Maker Faire gibt es einiges zu sehen: Feuerspeiende Roboter, unglaubliche Erfindungen und eine bunte Mischung von Hunderten kreativer Maker. Und du darfst überall mitmachen, anfassen und lernen: Probiere (fast) alles selber aus, nimm an Workshops teil und lerne löten, programmieren oder nähen.

Und hier noch: Acht gute Gründe, um auf der maker faire Berlin dabei zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.