Jugend hackt West wieder in Köln

Wir laden computerbegeisterte Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren aus NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland ganz herzlich ein, mit Code ihre und unsere Welt zu verbessern!

Mit Code die Welt verbessern!

SMTeaserWFragst Du Dich, warum bestimmte Dinge in Deiner Nachbarschaft nicht besser gemacht werden? Oder hast Du eine super Idee, wie man ein Problem in Deiner Schule, Stadt oder Region beheben kann?

Bei Jugend hackt bestimmst Du, welche Ideen die Welt verbessern können. Entwickle gemeinsam mit Gleichgesinnten ein Projekt – und setze es mithilfe deiner eigenen Software- oder Hardware-Skills um! Bei Fragen stehen dir das ganze Wochenende über ehrenamtliche Mentor/innen zur Verfügung.

Ihr findet das spannend und wollt unbedingt teilnehmen?

Anmelden Mehr Info

Wer steckt hinter Jugend hackt West?

20732616333_633a3d7d8b_zHinter Jugend hackt West steckt ein enthusiastisches Team: Die einen sind Technik-Profis aus der IT-Branche, die anderen haben Erfahrung in der Jugendarbeit und Veranstaltungsorga. Andreas ist unser Resident Geek, Torben, Markus, Alex und Denise von der Fachstelle für Jugendmedienkultur unterstützen Jugend hackt West mit organisatorischem Know-How und ihrem Netzwerk in Köln.

 

Was passiert bei Jugend hackt West?

21352964515_51d2eaaf27_zIhr verbessert die Welt – ist doch klar! Was genau das heißt, entscheidet ihr selbst. Um euch bei der Ideenfindung ein bisschen zu helfen, fangen wir bei Jugend hackt immer mit einem gemeinsamen Brainstorming am Freitag an. Davor gibt es spannenden Input zu Datensätzen, Hardware und Entwickler-Tools, damit ihr wisst, was alles möglich ist. Am Samstag entscheidet ihr euch dann für ein Projekt und ab da heißt es nur noch coden, coden und tüfteln, was das Zeug hält. Zur Abwechslung könnt ihr zwischendurch auch einen der Lightning-Talks besuchen, bei denen euch die Mentor/innen interessante Tools und Themen vorstellen. Am Sonntag verpasst ihr euren Projekten den letzten Schliff und übt einmal eure Präsentation, bevor es heißt – nix wie ab auf die Bühne und ordentlich Applaus abholen. Natürlich gibt es auch Mate und Pizza :)

»Germany says Welcome«

Was am Ende tolles entstehen kann, zeigen die 8 Projekte, vom letzten Jugend hackt West. Dass es nicht immer bei einem Wochenende bleibt und eure Ideen tatsächlich etwas verändern können, zeigt zum Beispiel “Germany Says Welcome: Ein paar der teilnehmenden Jugendlichen hatten die Idee einer App für Flüchtlinge. Durch die Unterstützung wichtiger Vertreter/innen aus der Politik, konnten sie das Projekt tatsächlich fertig stellen. Jetzt ist “Welcome to NRW” die offizielle Willkommens-App für Geflüchtete in Nordrhein-Westfalen. Aber auch halbfertige Projekte, kaputte Anwendungen oder unüberwindbare Bugs sind bei Jugend hackt sehr gern gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.