Wir wollen dich: Diversity-Plätze bei Jugend hackt

Wir freuen uns, dass schon die ersten Bewerbungen auf unsere vielen Events dieses Jahr hereinflattern. In dem Zuge wollen wir uns nochmal die Zeit nehmen, um mit euch über etwas zu reden, das uns sehr am Herzen liegt: Technik bereichert unseren Lebensalltag und hat das Potenzial, unsere Gesellschaft zu stärken und zu verbessern. Jedoch sieht die Technik- und Programmier-Community nicht so vielfältig aus, wie unser Zusammenleben tatsächlich ist.

Das liegt an vielen verschiedenen Dingen, zum Beispiel auch daran, dass schon als Kinder viele Jungen mit technischem Interesse gefördert werden. Dagegen müssen sich viele Mädchen, die Technik mögen, erst durchsetzen. Auch wie viel Zeit und Geld eine Familie hat, hat viel Einfluss darauf, wie leicht man es in der Schule hat, und wie stark eigene Interessen gefördert werden. Wer also nicht so viel Zeit, Geld oder Unterstützung hat, hat oft weniger Möglichkeiten, sich mit Technik zu beschäftigen, auch wenn das Interesse dafür da ist.

Foto: Leonard Wolf, Lizenz: CC BY 4.0

Wir bei Jugend hackt wollen es gerne allen technikbegeisterten Jugendlichen möglich machen, Teil dieser Community und unserer Events zu werden! Deswegen haben wir dieses Jahr wieder für alle Events Diversity-Plätze reserviert. Das bedeutet, wir halten bei der Anmeldung bewusst Plätze frei für Jugendliche, denen wir mehr Zugang zu Technik und Programmieren ermöglichen wollen, den sie in ihrem Alltag nicht haben.

Junge Menschen, die weniger Zugang zu Technik oder Chancen zum Programmieren lernen haben, können zum Beispiel Mädchen, Jugendliche mit Fluchterfahrung, Jugendliche mit Behinderung oder Jugendliche mit einem Migrationshintergrund sein. Oder Jugendliche, die aus ganz anderen und unterschiedlichen Gründen in unserer Gesellschaft eher benachteiligt werden.

Eure Ideen und euer Interesse an Technik sind sehr wertvoll und wichtig für uns und die Gesellschaft und wir freuen uns, wenn ihr sie auf unseren Events verwirklichen könnt!

Wenn du denkst, dass ein Diversity-Platz etwas für dich ist und du Lust auf die Teilnahme an einem oderer mehreren der Jugend hackt-Events hast oder du andere Jugendliche kennst, auf die das zutreffen würde, dann schreib uns doch eine E-Mail an diversity@jugendhackt.org!

Events haben wir übrigens in Köln, Rostock, Frankfurt am Main, Schaffhausen in der Schweiz, Hamburg, Berlin, Heidelberg, Halle/Saale und Ulm – hier ist die Übersicht.

Unser großes jährliches Event steht Anfang Oktober in Berlin an – wir würden uns sehr freuen, wenn du dabei sein willst:

Infos zu Berlin

Die Events in Berlin, Hamburg, Ulm, Rostock, Heidelberg und Schaffhausen sind entweder komplett oder teilweise barrierefrei. Für Frankfurt haben wir leider noch keine Angaben und die Events in Köln und Halle werden leider nicht barrierefrei sein. Falls du besondere, barrierefreie Maßnahmen benötigst, setze dich gerne mit uns in Verbindung und wir überlegen gemeinsam, wie wir deine Teilnahme am besten gestalten können!

Warum wir denken, dass das wichtig ist, kannst du in unserem Code of Conduct nachlesen.

Du bist dir noch nicht sicher, ob Jugend hackt das Richtige für dich ist? Dann lass dich von unseren Teilnehmer*innen Rebecca, Mareike und Abraham überzeugen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.