Freiberg

In Freiberg nutzen wir Data Science, um auf wichtige Fragen der Naturwissenschaften zu antworten. Wir bieten den Jugendlichen die Möglichkeit, unsere Welt durch Data Science zu verbessern. Wir arbeiten eng mit dem Lab in Görlitz zusammen.

Wissenswertes zum Ort

Das Haus

Das Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie (HIF) am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) entwickelt innovative Technologien, damit mineralische und metallhaltige Rohstoffe effizienter bereitgestellt und genutzt werden können, aber auch umweltfreundlich recycelt zu werden.

Wir sprechen die folgenden Sprachen

Deutsch, Spanisch, Arabisch, Portugiesisch und Französisch

Die Adresse

Helmholtz-Institut Freiberg für Ressourcentechnologie
Chemnitzer Straße 40
09599 Freiberg

Anreise

Kontakt

Lucas Pereira
macht das Lab in Freiberg

Email

Raimon Tolosana Delgado
macht das Lab in Freiberg

Email

Partner*innen

Wir möchten uns bei unseren Förder*innen und Sponsor*innen bedanken, die das Jugend hackt Lab in Freiberg ermöglichen.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Unterstütze unsere Arbeit

Werde jetzt Fördermitglied von Jugend hackt und unterstütze junge Menschen dabei, mit Code die Welt zu verbessern.
Eine Fördermitgliedschaft ist deine Möglichkeit, die Arbeit unseres Programms langfristig zu sichern und selber Teil von Jugend hackt zu werden: Du erfährst Inside-Stories und bekommst spezielle Dankeschöns. Auch für engagierte Unternehmen ist etwas dabei!

Jetzt unterstützen! External link