Jugend hackt in Ulm 2018

Jugend hackt in Ulm geht in die vierte Runde \o/

Bei Jugend hackt verbringst du ein Wochenende mit Hacken, Basteln und Programmieren für deine Vision einer besseren Gesellschaft. Im Team tüftelst du unter anderem mit der Hilfe von ehrenamtlichen Mentor*innen an Prototypen, digitalen Werkzeugen und Konzepten für eine nachhaltige Stadtentwicklung, eine gerechtere Gesellschaft oder einen überlegteren Umgang mit der Umwelt. Natürlich kannst du auch an allen anderen gesellschaftlichen Themen arbeiten, die dir unter den Nägeln brennen oder dich von anderen Ideen inspirieren lassen!

Dabei ist egal, ob du schon einmal an Jugend hackt teilgenommen hast oder ob es dein erstes Event wird. Alle sind willkommen!

An drei spannenden und ereignisreichen Tagen hast du bei uns Zeit, gemeinsam mit einem kleinen Team, eine eigene digitale Anwendung zu entwickeln (die definitiv nicht fertig werden muss!), oder an einem Hardwareprojekt zu werkeln. Bei uns hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Interessierten etwas Neues auszuprobieren und dazuzulernen.

Unterstützt wirst du bei Jugend hackt in Ulm von tollen, technisch-fitten Mentor*innen und einem begeisterten Orga-Team, die sich schon jetzt wahnsinnig auf das Event freuen. Außerdem findet Jugend hackt in Ulm wieder im Verschwörhaus statt, dem spannenden und gemütlichen Hack- und Makespace im Herzen von Ulm.

Falls du dich fragst, ob du überhaupt „gut genug“ bist, kannst du dich hier versichern, dass du super zu uns passen wirst. Und vielleicht hilft dir auch das Porträt der Jugend-hackt-Teilnehmerin Rebecca bei der Entscheidung weiter?

Wir sind gespannt auf dich und deine Ideen!

Mehr Infos

  • Infos zum Orgateam und den Mentor/innen findet ihr auf der Team-Seite (einfach auf Ulm klicken)

Infos und Links für das Event

  • Offene Daten können eine super spannende Basis für eure Projekte sein. Warum das so ist und wo ihr offene Daten findet, erfahrt ihr hier.
  • Um gemeinsam an Code zu arbeiten benutzen wir bei Jugend hackt meistens GitHub. Wenn du GitHub noch nicht kennst, kannst du dir dieses Video anschauen. Wir erklären es aber auch nochmal auf dem Event. Alle anderen können gerne schon in unserer Jugend hackt GitHub-Gruppe vorbeischauen.
  • Auf dem Event laden wir alle neuen Teilnehmer*innen, wenn sie das möchten, zu Slack ein. Dort könnt ihr dann in den Channeln #jugendhackt und #jugendhackt-ulm mit den anderen Teilnehmer*innen und Mentor*innen chatten und euch vernetzen.

Anmelden

Facts


WANN?
Vom 23. bis zum 25. November 2018.

WO?
Der Hackathon findet im Verschwörhaus (Weinhof 9, 89073 Ulm) statt.

WER?
Jugend hackt in Ulm ist für junge Programmierbegeisterte und Bastler/innen zwischen 12 und 18 Jahren. Das Haupteinzugsgebiet ist Süddeutschland, es sind aber Jugendliche aus ganz Deutschland willkommen.

ÜBERNACHTEN?
Für alle, die nicht aus Ulm kommen, haben wir eine Unterkunft in der Geschwister-Scholl-Herberge am Kuhberg gebucht. Wir ziehen abends in Kleingruppen vom Verschwörhaus zur Herberge und morgens wieder zurück.

KOSTEN?
Für Übernachtung und Verpflegung fallen 20€ an, die wir bei der Ankunft einsammeln. Bei den Reisekosten können wir auch diejenigen unterstützen, die nicht genügend Geld für ein Ticket haben. Mehr Infos dazu gibt es hier.

NOCH FRAGEN?
Juliane Wessalowski (regionale Leitung): ulm@jugendhackt.org

Programm

Freitag

ab 15 Uhr Anreise
17 Uhr Begrüßung
18 Uhr Abendessen
anschließend Brainstormingphase
23 Uhr Lichter aus

Samstag

ab 8:00 Frühstück (für diejenigen, die im Hotel schlafen)
ab 9:00 Gruppenfindung, und los gehts, coden!
ca 13 Uhr Mittagessen
anschließend Lightningtalks und weitercoden
18 Uhr Abendessen
coden, coden, coden
23 Uhr Lichter aus

Sonntag

ab 8:00 Frühstück (für diejenigen, die im Hotel übernachten)
ab 8:30 Verschwörhaus ist offen
ab 9:00 Endspurt!
bis 12 Uhr Projekte fertig stellen
bis 12:30 Uhr Eintreffen von Presse und Gäste (insbesondere eure Eltern sind herzlich eingeladen!)
13:00 öffentliche Präsentation aller Projekte
14 Uhr Verabschiedung
ab 15 Uhr Abreise

Partner und Förderer