CH Zürich 2016

Vom 11. bis zum 13. November kamen 28 Teilnehmer*innen aus der ganzen Schweiz nach Zürich, um dort beim ersten Schweizer Jugend hackt-Event dabei zu sein.

Auch hier im Planet5 und der Autonomen Schule Zürich entstanden mit der Unterstützung von 13 ehrenamtlichen Mentor*innen zehn tolle Projekte:

Raspberry Pad ist ein Mini-PC mit Display, der auch für den kleineren Geldbeutel erschwinglich ist. Der Map Robort kann den groben Umriss der Schweiz zeichnen. Das Smarte Fahrradschloss ist ein Schloss, das sich mithilfe eines Raspberry Pis via Bluetooth entsperren lässt. Der Schreibroboter ist ein auf LEGO Mindstorms basierender Roboter, der Buchstaben schreiben kann. Der Aufräumroboter soll gegen den täglichen Wahnsinn in Kinderzimmern helfen, da er Teilchen selbstständig aufsammeln kann.

Hotspotspotter hat sich dem Ziel verschrieben, die meisten freien Hotspots in der Schweiz auf einer Karte anzuzeigen. The life of Ethan Drake ist ein Spiel, in dem jede Entscheidung seine ganz eigenen Folgen hat, weshalb jede*r Spieler*in ein anderes Ende erleben wird. Mit The Pulse können an einen Arduino angeschlossene Sensoren die Vitalfunktionen des Körpers überwachen und IMNS – Is my Network safe? gibt einem Tipps rund um das Thema Sicherheit des eigenen Heimnetzwerkes.

Mehr Infos zu Jugend hackt Schweiz 2016:

Unterstütze unsere Arbeit

Werde Mitglied im Jugend hackt-Freundeskreis und unterstütze junge Menschen dabei, mit Code die Welt zu verbessern.
Der Jugend hackt Freundeskreis ist deine Möglichkeit, die Arbeit unseres Programms langfristig zu sichern. Als Fördermitglied wirst du Teil von Jugend hackt: Du erfährst Inside-Stories und bekommst spezielle Dankeschöns. Auch für engagierte Unternehmen ist etwas dabei!

Jetzt unterstützen! External link