Digitalisierung und Menschenrechte – Lena Rohrbach (Lightning Talk 2016)

Amnesty International setzt sich als Menschenrechtsorganisation für Menschen und ihr Recht auf Privatsphäre oder gegen willkürliche Haft und Folter ein. Technik kann dabei helfen, Menschen und ihre Rechte zu beschützen. Gleichzeitig gibt sie Regierungen und Einzelpersonen auch ganz neue Unterdrückungsinstrumente in die Hand. Welche positiven und negativen Beispiele es gibt, erklärt euch Lena Rohrbach. Sie berichtet unter anderem von Apps für Aktivisten gegen Überwachung und bei Entführungen.

Lena ist Expertin für Menschenrechte im digitalen Zeitalter bei Amnesty International und vertritt die Organisation beispielsweise zu den Themen Privatsphäre und Vorratsdatenspeicherung gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit.

Eine Antwort zu “Digitalisierung und Menschenrechte – Lena Rohrbach (Lightning Talk 2016)”

  1. […] aber vor allem möchten wir mit Lena in Diskussion kommen. Schaut euch zur Vorbereitung gerne noch den Talk an, dann können wir die Diskussion an dem Punkt starten. Robert Behrendt von mediale pfade […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.