re:coded 2018

Dieses Jahr sind wir mal nicht um die Welt geflogen (Stichwort #jhasien), dafür haben wir die Welt zu uns kommen lassen: Im Rahmen von Jugend hackt in Berlin waren wir Teil eines Austauschs mit dem türkischen Projekt re:coded

re:coded fördert seit 2016 junge Menschen aus Krisengebieten mit Coding-Workshops. Elf Teilnehmer*innen aus der Türkei kamen in der Woche vor dem Hackathon nach Berlin und lernten gemeinsam mit 12 Jugendlichen von Jugend hackt die Berliner Tech- und Weltverbesserungsszene kennen. Der Austausch gehörte zur Projektreihe „Continuing Unique Stories“ der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke.

CC BY 4.0 Jugend hackt, Foto: Leonard Wolf

Unterstütze unsere Arbeit

Werde Mitglied im Jugend hackt-Freundeskreis und unterstütze junge Menschen dabei, mit Code die Welt zu verbessern.
Der Jugend hackt Freundeskreis ist deine Möglichkeit, die Arbeit unseres Programms langfristig zu sichern. Als Fördermitglied wirst du Teil von Jugend hackt: Du erfährst Inside-Stories und bekommst spezielle Dankeschöns. Auch für engagierte Unternehmen ist etwas dabei!

Jetzt unterstützen! External link