Farewell, Maria

Wenn Zustände lange schön und richtig waren, dauert es etwas, bis man sich von ihnen lösen kann.
So ging es Maria mit uns und uns mit Maria.
Nun ist aber der Moment gekommen und wir sagen auch ganz offiziell: so long, and thanks for all the fish!

Wir haben die Gründung von Jugend hackt, tausend gute Gedanken und ein riesiges Programm Maria mit zu verdanken, dazu kommen auch ganz viele persönliche Geschichten, gemeinsames Wachsen und Stolpern, Lachen und Weinen.

Maria sagt:

Auf dem Berliner Event im Oktober hatte ich mich schon von euch verabschiedet. Dass ich den versprochenen Blogpost so lange aufgeschoben habe, ist kein Zufall. Noch einmal explizit auszubuchstabieren, dass meine Zeit bei Jugend hackt vorbei ist – gar nicht so leicht!


Ich hatte viel Spaß und habe unglaublich viel gelernt. Was für eine intensive Zeit die Arbeit an Jugend hackt war: eine Idee, die auf der Straße lag und aufgesammelt gehörte, hat sich in ein lebendiges, nicht nur für mich identitätsstiftendes Gebilde im gesamten deutschsprachigen Raum und darüber hinaus verwandelt.
Wenn ich nur eine einzige Sache hervorheben dürfte, die diese Zeit und Zusammenarbeit mit den großartigen Kolleg*innen der OKF, von mediale pfade, den Städte- und Netzwerkpartnern und den Mentor*innen ausgemacht hat, dann würde ich die absolut zukunftsfreudige, neugierige und offene Atmosphäre herausheben. Von den Kindern und Jugendlichen, die in der Mehrheit ganz selbstverständlich alle unproduktiven Geschlechtergrabenkämpfe hinter sich gelassen zu haben scheinen, ganz zu schweigen.
Da ist sie, die Zukunft.

Ich kann eigentlich unmöglich irgendwen hier heraus heben, so viele Pusherinnen und Ermöglicher hat das Werk. Aber uneigentlich ist es doch ganz leicht:
Ohne Daniel und Paula, meine beiden engsten Mitstreiter*innen, Ideen- und Arbeitsmaschinen, wäre nicht annähernd so viel gelaufen und Jugend hackt nicht so groß geworden – und mir selbst schon deutlich eher die Puste ausgegangen.
Ihr seid in Gold nicht aufzuwiegen. Ich danke euch für alles von Herzen!
Eure Maria

Dem können wir nur ein schnief und alles alles alles Gute von der ganzen Jugend hackt Community hinzufügen.
Alpakanasenstüber
Paula und Daniel für das gesamte Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.