Jugend hackt in Frankfurt am Main 2019

Bereits zum dritten Mal veranstalten wir 2019 Jugend hackt in Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit dem NODE e.V. Dieses Jahr geht es dabei vor allem um das Thema „Glück“. Was bedeutet „Glück“ für dich? Und welchen Beitrag können wir für ein glücklicheres Leben aller leisten – auch denen, die nach uns kommen? Bestimmt gehören dazu nicht nur möglichst viele Likes und Follower*innen, sondern auch die Aussicht, dass an diesem „Glück“ möglichst viele teilhaben können und unsere Welt noch lange ein guter Ort für alle Menschen sein wird.

Mach mit und setze deine Ideen und Fähigkeiten ein, um mit Code deine UM:welt zu verbessern.

Bei Jugend hackt in Frankfurt am Main hast du wie immer die Möglichkeit mit 40 Gleichgesinnten über diese und andere Themen nachzudenken, tolle Projekte zu entwickeln, spannende Menschen zu treffen und Neues zu lernen. Werde Teil der deutschlandweiten Jugend hackt Community, wir freuen uns auf dich!

Falls du dich fragst, ob du überhaupt “gut genug” bist, kannst du dich hier versichern, dass du super zu uns passen wirst. Vielleicht hilft dir auch das Porträt unserer Teilnehmerin Rebecca bei der Entscheidung weiter?

Dabei ist egal, ob du schon einmal an Jugend hackt teilgenommen hast, oder ob es dein erstes Event wird. Alle sind willkommen!

Mehr Infos

  • Neben Jugend hackt in Frankfurt am Main könnt ihr in den Ferien beim Jugendmedienkunstfestival Digitale Welten mitmachen. Hier arbeitet ihr in verschiedenen Workshops mit Medienkünstler*innen kreativ an Projekten und lernt Programmieren, Experimentieren mit Elektronik – offen für alle Einsteiger*innen, auch ohne Technikerfahrung. Los geht’s direkt im Anschluss an Jugend hackt FFM.
  • Infos zum Orgateam und den Mentor*innen findet ihr auf der Team-Seite (einfach auf Frankfurt am Main klicken).

Infos und Links für das Event

  • Offene Daten können eine super spannende Basis für eure Projekte sein. Warum das so ist und wo ihr offene Daten findet, erfahrt ihr hier.
  • Um gemeinsam an Code zu arbeiten benutzen wir bei Jugend hackt meistens GitHub. Wenn du GitHub noch nicht kennst, kannst du dir dieses Video anschauen. Wir erklären es aber auch nochmal auf dem Event. Alle anderen können gerne schon in unserer Jugend hackt GitHub-Gruppe vorbeischauen.
  • Schon vor dem Event laden wir alle neuen Teilnehmer*innen, wenn sie das möchten, in unsere Online-Community ein, die auf Zulip basiert. Dort könnt ihr dann in den Streams #alle und #ffm mit den anderen Teilnehmer*innen und Mentor*innen chatten und euch vernetzen.

Die Anmeldung ist nun geschlossen.

 

Facts

WANN?
27. bis 29. September 2019

WO?
Der Hackathon findet im Jugendhaus Riedberg in der Friedrich-Dessauer-Straße 4-6 in 60438 Frankfurt statt.

WER?
Jugend hackt ist für programmier- und makingbegeisterte Menschen zwischen 12 und 18 Jahren offen.

ÜBERNACHTEN?
Wir übernachten im A&O Hostel im Frankfurter Ostend auf der Hanauer Landstraße 207 in 60314 Frankfurt am Main. Vom Jugendhaus wird es ein Shuttel zum Hotel geben.

KOSTEN?
Für die Übernachtung und Verpflegung fallen 20 Euro an, die wir von euch bei der Ankunft einsammeln. Diese Kosten, aber auch Reisekosten übernehmen wir gern für diejenigen von euch, die nicht genügend Geld für ein Bahn- oder Busticket haben. Mehr Infos dazu gibt es hier.

NOCH FRAGEN?
Nils Weger nils.weger@nodeforum.org
Anna Meik anna.meik@nodeforum.org
Jeanne Charlotte Vogt jeanne.vogt@nodeforum.org

 

Programm

Freitag

Auch dieses Jahr beginnt Jugend hackt wieder am Freitag Nachmittag. Nach einem kurzen Kennenlernen steigen wir direkt in die Ideenfindung für Projekte ein. Worauf habt ihr Lust? Was ist interessant? Ihr findet erste Themen und Ideen und die passenden Leute für euer Team.

Samstag

Samstag vormittag gehts dann direkt los mit der Arbeit an den Projekten: Programmieren, Basteln, Prototypen. Für Snacks und Mate ist gesorgt, außerdem helfen euch die anderen Teilnehmer*innen oder Mentor*innen gerne, falls ihr Fragen habt. Dazu gibt es Impulsvorträge, zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Technik & Gesellschaft.

Sonntag

Sonntag ist dann schon Endspurt, vormittags könnt ihr euren Projekten den letzten Schliff verleihen und nachmittags stehen dann auch schon die Abschlusspräsentationen an, zu denen ihr gerne auch eure Freunde oder Eltern einladen könnt.

 

 

Mehr Details folgen bald.

Partner*innen

Sponsor*innen