Archiv 2013

Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber für uns war Jugend hackt eines der großartigsten Events des Jahres:

63 junge Programmierer/innen und 23 Mentor/innen haben innerhalb kürzester Zeit 15 spannende Hacks entwickelt. Seht hier, wer die Preise in den Kategorien „best in show„, „best example of code„, „code a better country“ und „should exist“ gewonnen hat! Zu allen Projektideen…

Die Präsentation aller Projekte kann in voller Länge hier angeschaut werden.

Julias Kurzvortrag „Warum hacken? Warum Open Data? Warum Jugend hackt?“ ist auch online.

Auf flickr ist in der Zwischenzeit eine umfangreiche Sammlung von Fotos entstanden, die unter freier Lizenz stehen.

Auf Eventifier kann man alle Tweets vom Wochenende nachlesen.

Im Blog der Open Knowledge Foundation Deutschland haben wir einen ersten Rückblick verfasst.

Und auch die Presse war begeistert – hier findet ihr alle uns bekannten Links zur Berichterstattung.

Habt ihr selbst (aus Teilnehmer-, Mentoren- oder Elternsicht) über Jugend hackt gebloggt? Kennt ihr weitere Presseartikel über Jugend hackt? Schickt uns euren Link!

Übrigens: Ohne unsere Kooperationspartner und Sponsoren wäre Jugend hackt 2013 gar nicht zustande gekommen. Danke, danke, danke!

Screenshot from 2014-05-05 15:05:00

Dokuvideo

Vier Minuten 20 Sekunden, um sich jetzt schon auf's nächste Jahr zu freuen. :) There is a version with English subtitles in the youtube channel of our cooperation partner Young Rewired State .